Mentor

Guido Münch

Guido Münch

Quellen werden nicht verborgen, Anlässe offengelegt. Artikuliert ist, was man schätzt und worauf man sich bezieht. Nebenbei klärt sich die Rolle der Popmusik als wichtiger Impulsgeber und gleichwertiges Medium, Münchs playlist gibt da Auskunft auf hohem Level. Guido Münch beklagt sich auch nicht wie viele andere über die Plünderung der Kunst durch Alltag und Design, sondern kehrt dieses Verhältnis einfach um, sorgt für Ausgleich, indem er die Logos und Signets der Gebrauchskunst von ihren Accessoires Nützlichkeit, Verwendbarkeit oder Dienstbarkeit löst und in den Freiraum der Kunst entlässt. Radikal konstruktiv, denn die Welt ist alles, was The Fall ist, und Kunst ist in diesem Fall mal wieder, was Künstler machen.

Jahr
2023, 2024/25
Bio
Geboren 1966 in Essen, lebt und arbeitet in Düsseldorf
Mentee
Rote Kollektion, 2020, Dispersion auf Leinwand 150 x 150 cm sowie Thonetstühle, Tisch, Telefon, Teppich
Biografie
1988 - 1992 Universität Stuttgart (Kunstgeschichte & Literaturwissenschaft)
1992 - 1998 Kunstakademie Karlsruhe (Malerei)
1997 - 2000 Kunstakademie Düsseldorf (Gaststudium)
2000 Gründung der Ateliergemeinschaft Uberbau (mit Sven-Ole Frahm / Jan Scharrelmann / Larissa Voltz)
2002 - 2003 Ausstellungsraum Binterimstrasse 32, Düsseldorf
2004 Gründung von Konsortium (mit Lars Breuer / Sebastian Freytag / Jan Kämmerling)
2014 - 2015 Lehrauftrag Kunstakademie Münster (mit Konsortium)
2016 - 2017 Lehrauftrag Kunstakademie Düsseldorf
2019 Gründung Der Kunst & Architekturgruppe Ultrastudio, Köln (mit Christian Heuchel)
Gruppenausstellungen (Auswahl)
1999 - 2014

De Servicegarage, Amsterdam

Gestern die Stadt von morgen, Kunstsammlung Ruhr-Universität, Bochum / Skulpturenmuseum Glaskasten, Marl / Kunstmuseum, Mühlheim / Ruhr

Another Place / Another Space / Together, Leeschenhof, Düsseldorf

68. Internationale Bergische Kunstausstellung, Kunstmuseum, Solingen

2018

Brisante Träume, Martha, HerfordKapital, Survival, Palais Wallenstein, Breslau

2019

Alle Jahre wieder, Kunstverein Arnsberg

Avant, Michael Horbach Stiftung, Köln

10 Jahre Einraumhaus, Einraumhaus, Mannheim

2020

Staying With The Trouble Of Painting, Passage Des Building Canebiere, Marseille

Wettbewerbsentwürfe Reeserplatz, Stadtmuseum, Düsseldorf (mit Ultrastudio)

2021 Trialog, Kunstverein LudwigsburgPleased To Meet You!, Märkisches Museum, Witten
Vorträge – Künstlergespräche
2016

Dock 25 Raum für Gegenwartskunst, Mannheim

Dystotal, Nachtfoyer der Kunsthalle, Düsseldorf

Ludwig Forum, Aachen

Die Totale Erinnerung, Kunstakademie Karlsruhe

2017 Matjoe, Köln, Hkdm, Freiburg
2018 Baukunstklasse, Kunstakademie Düsseldorf
2019

Die Fragen der bunten Geister, Universität Siegen (mit Angela Fette & Sebastian Freytag)Visuelle Repräsentation und Verfahren des Samplings und des Remix, Museum Unter Tage, Bochum (mit Benedikt Therwiel)

Parallelen zwischen Architektur und Kunst, Grohe, Düsseldorf (mit Chrisian Heuchel & Pablo Molestina)

2020 Days Of Future Past, Zero Foundation, Düsseldorf (mit Manuela Mehrwald) Wer gestaltet eigentlich die Stadt? Polis Digital (mit Ultrastudio & Klaus Füner)Wer braucht noch soziale Räume?, Rheinraum , Düsseldorf (mit Wanda Koller & Maria Wildeis)
Mentee
Abonnieren Sie unseren Newsletter