Mentee

Johannes Specks

Johannes Specks

Objekte beschäftigen mich. Objekte beschäftigen andere. Aus der unendlichen Menge an Objekten suche ich aus. Ich finde oder ich schaffe diese speziellen Einzelstücke, die vielleicht irgendwo ein Pendant haben, versetze sie in einen neuen Kontext, setze sie in Installationen gegenüber, nebeneinander, aufeinander, zueinander, übereinander, löse Korrespondenzen aus. Mich interessiert, ob Dinge wirklich sprechen können. Welche Geschichten erzählen sie mir und welche dir?

Jahr
2021/2022
Bio
geb. 1991 in Aachen, lebt und arbeitet in Köln
≥Geordnetes Paar≤ (2020), Objekt, restaurierte Stühle, Megafon, SD-Karte. Foto: Mareike Tocha. VG Bildkunst: Johannes Specks. -≥Große Therapiekissen≤ (2020), Installation, alte Kleidungsstücke, Schafwolle. VG Bildkunst: Johannes Specks. -≥PALINDROM≤ (Detailansicht)(2020), Installation, Baumwollgewebe, Metallstangen, Multiplexplatten, Holz, Patches etc. Foto: Mareike Tocha. VG Bildkunst: Johannes Specks. Zum Mitnehmen (2019), Installation, verschiedene Stühle, gebaut, gefunden, restautriert. Foto: Mizuki Kin. VG Bildkunst: Johannes Specks.
Studium

2012 - 2017

HBK Dresden, Fachklasse Carl Emanuel Wolf und Martin Honert

2017 - 2019

Meisterschüler von Martin Honnert
Stipendien / Preise (Auswahl)
2017 Stipendium für Kulinarik, Libken e. V. und Kulturstiftung des Bundes
2018 Residenz Dialogfelder, Klub Solitaer e. V., Chemnitz
2020 Horizont Raum Preis der Freunde der artothek Köln e. V.
Einzelausstellungen, bzw. Projekte (Auswahl)
2019 ≥FRITTI≤, Strizzi, Köln
2019 ≥BLAUSCHIMMEL≤, galerie januar, Bochum
2020 ≥BOMBOGENESE≤, artothek, Köln
Künstlerische Ausrichtung

Bildhauerei

Installation

Kulinarik

Intervention

Abonnieren Sie unseren Newsletter