Mentee

Justyna Janetzek

Justyna Janetzek

Der Raum – die Umgebung als Ausgangspunkt meiner Arbeiten – ist ein Umfeld, das sich nicht auf den ersten Blick gänzlich erfassen lässt, sondern erst nach und nach entdecken lässt, ist für mich von besonderem Interesse. Insbesondere das Wechselspiel von architektonischen Elementen und dem menschlichen Maß sind zentrale Aspekte meiner Arbeit. Die Grundlage für meine ortsspezifischen Interventionen bilden jeweils zahlreiche Konstruktionszeichnungen, die die Charakteristika des Raumes und seine Möglichkeiten zeichnerisch erfassen und sich später in filigranen Metallkonstruktionen manifestieren.

Jahr
2021/2022
Bio
geb. 1986 in Czarnowąsy/Klosterbrück (POL), lebt und arbeitet in Viersen
Mentor
Visibility (2021), Kunsthalle Recklinghausen,Vierkantstahl, Stahlblech. Justyna Janetzek / VG Bild-Kunst Visibility (2021), Kunsthalle Recklinghausen,Vierkantstahl, Stahlblech. Justyna Janetzek / VG Bild-Kunst. STAIRS AND STRIPES (2019), Städtische Galerie im Park Viersen, 2019, lackierter Stahl (6,3 x 2,2 x 4,4 m). Justyna Janetzek / VG Bild-Kunst. RE Variations (2020), Kunsthalle Recklinghausen, Zeichnung auf Papier (130 x 97,5 cm). Foto: Rainer Schlautmann.Justyna Janetzek / VG Bild-Kunst.
Studium

Kunstakademie Münster

Institut für Kunst der Universität Oppeln, Abschluss, Polen

Stipendien / Preise (Auswahl)
2020 GWK-Förderpreis KUNST
2019 Stipendium Kunstgenerator, Viersen
2018 Les éditions Multiples Un 2018, Paris, Frankreich
2015 Cité Internationale des Arts Paris, Frankreich
Künstlerische Ausrichtung

RauminstallationBildhauerei

Zeichnung

Kunst im öffentlichen Raum

Digitale Medien

Mentor
Abonnieren Sie unseren Newsletter